Tirol wandernd erobern

Das Seehotel am Achensee als Wanderhotel

Das Wanderangebot rund um den Achensee präsentiert sich ähnlich vielfältig wie die Region selbst. Vom gemütlichen Flanieren auf der Strandpromenade in Pertisau über flache Wanderungen in die umliegenden Täler bis hin zu sportlichen Bergtouren im Rofan- und Karwendelgebirge ist alles möglich.

Sollten Sie Ihren Sommerurlaub mit dem Vorsatz starten, die Achensee-Region vor allem gehend zu erkunden, so sind wir im Seehotel Einwaller gerne bereit, Ihr serviceorientiertes Wanderhotel zu sein.

Informationen über Touren, Wanderkarten, Guides: Fragen Sie gerne an der Rezeption!

Beste Ausgangslage

im Seehotel Einwaller

Alle, die gerne in der Natur aktiv sind, werden die Ferienregion Achensee lieben lernen. 500 Kilometer markierter Wanderwege laden zwischen mächtigen Gebirgszügen zu Wanderungen in gesunder Höhenlage ein – früher nannte man das Sommerfrische. Das Praktische daran: Viele Wandertouren im Naturpark Karwendel erreichen Sie ohne zusätzliche Anreise direkt vom Seehotel aus – Bergschuhe schnüren, Stutzen zurechtrücken und Abmarsch!

Egal ob bei sonnigen Wanderungen an der Ostseite des Achensees, fordernden Gipfeltouren auf Sonnjoch oder Mondscheinspitze oder bei entspannten Almtouren: Die urigen Almen und Hütten entlang des Weges empfangen Sie von Frühling bis Herbst mit Tiroler Gastfreundlichkeit und stärken Sie mit köstlichen traditionellen Speisen.

Tipp
Hoch hinaus mit den Sommerbergbahnen

Mit der Rofanseilbahn und der Karwendel-Bergbahn schweben Sie bequem und kraftsparend zu den besten Ausgangspunkten für Ihre bergigen Erkundungstouren. Die Sommerbergbahnen haben von Ende Mai bis Anfang Oktober geöffnet.

Wander-Highlights

Beliebte Touren in Pertisau

Pertisau – Gaisalm – Achenkirch

  • gemütliche Wanderung am Seeufer
  • Distanz: 8,7 km
  • Höhendifferenz: 460 m
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden

Pertisau – Seebergspitze

  • Höhe: 2.085 m
  • fordernde Bergtour für Könner
  • Distanz: 4,7 km
  • Höhendifferenz: 1.150 m
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden

Pertisau – Bärenbadalm – Zwölferkopf

  • Höhe: 1.500 m
  • mittelschwere Bergtour für alle
  • Distanz: 5,3 km
  • Höhendifferenz: 630 m
  • Dauer: ca. 2 Stunden

Wanderprogramm der Achensee Region

Lassen Sie sich noch bis 26. Oktober von den erfahrenen Wanderguides durch die Ferienregion Achensee führen und erfahren Sie interessante Details über Geschichte sowie Tier- und Pflanzenwelt zwischen Rofan- und Karwendelgebirge. 

Mit der AchenseeCard ist die Teilnahme am Wanderprogramm (montags bis freitags) kostenlos.

 

Sommerkräuter- / Natur-Exklusiv-Wanderung

Sommerkräuterwanderung: Noch bis 25. Juni 2018 haben Sie jeden Montag kostenlos die Möglichkeit, auf den Spuren von Kräutern und Natur im Naturpark Karwendel zu wandern. Neben der Besprechung der Pflanzen, welche am Wegesrand zu finden sind, gibt es auch einige schmackhafte Kostproben.
Natur-Exklusiv- Wanderung: Vom 02. Juli bis 22. Oktober 2018 wird das Gelände rund um die Gramaialm erkundet. Zusammen mit den Rangern des Naturparks Karwendel begeben Sie sich auf einen 3,5-stündigen Entdeckungsspaziergang.

Panoramawanderung in Achenkirch

Von der Ortsmitte aus wandern Sie zum Biomasse-Heizwerk, dann dem Forstweg (Naturrodelbahn) zum Adlerhorst (1.230 m) folgen. Nach kurzem Aufstieg erreichen Sie den Panoramasteig zur Zöhreralm (1.334 m). Einkehr in der „Gourmet-Alm“ mit fantastischem Blick auf Tal und See. Am Fahrweg geht es talwärts zurück zum Ausgangspunkt.

Nature-Watch-Tour zum Feilkopf

Zusammen mit den Naturparkführern des Naturparks Karwendel und ausgestattet mit Swarovski-Ferngläsern geht es auf eine Entdeckungsreise mit Betrachtung der Tier- und Pflanzenwelt in Richtung Feilkopf (1.562 m). Der Aussichtsberg am Achensee bietet atemberaubende Ausblicke über den See sowie die Berge und lädt zur Gipfelrast mit Brotzeit ein. Je nach Wetterlage kann die Tour auch alternativ zur Gernalm (1.169 m) mit Einkehrmöglichkeit führen. Dies wird vom Naturparkführer vor Ort entschieden. Der Heimweg führt über die Pletzachalm (1.040 m) und den Seebergsteig zum Ausgangspunkt zurück.

Nature-Watch-Tour

Moosenalm: Sie wandern ins wildromantische Unterautal und weiter bis zum Talschluss auf die Moosenalm (1.495 m). Dort betrachten Sie mit Swarovski-Ferngläsern das Spiel der Murmeltiere und mit etwas Glück erspähen Sie Gämsen und Steinböcke am Fuße der Schreckenspitze. Auf dem Rückweg kehren Sie in der Gföllalm ein.

Steinölwanderung: Ab Anfang Juli findet die Exklusivtour zu den Steinölbrennern im Bächental inklusive Führung statt.

 

Gipfelstürmer-Wanderung

Ausgehend von der Bergstation der Rofanseilbahn bzw. der Karwendel-Bergbahn führt die Tour immer auf einen anderen Gipfel im Rofangebirge. Während der anspruchsvollen Ganztagestour wird Ihnen ein Einblick in Flora und Fauna im Rofan oder Karwendel gegeben. Auf welchen Gipfel es geht, wird vor Ort und je nach Wetterlage entschieden. Sollten Sie ein Wunschziel haben, machen Sie bitte den Bergführer darauf aufmerksam. Die Kosten für die Berg- und Talfahrt mit der Rofanseilbahn sind nicht inkludiert.

Steinadler & Sonne

Highlight: Steinadler- und Sonnenaufgangswanderung

Weitere unvergessliche Wander-Highlights erwarten Sie mit der Steinadlerwanderung (von Mai bis Juli) sowie mit der Sonnenaufgangswanderung zur Astenau Alpe – Bergsteigerfrühstück inklusive!

Wanderservice

im Wanderhotel am Achensee

Die Mitarbeiter des Seehotels Einwaller besprechen gerne Details mit Ihnen, sollten Sie daran interessiert sein, an einem der Wanderprogramme teilzunehmen oder Ihre eigene Route zusammenzustellen.

Auch einige bequeme Services rund um Ihren Wanderurlaub erwarten Sie im Seehotel am Achensee.

Wanderhotel

  • Wanderstöcke können Sie ausborgen
  • Im Falle eines frühen Abmarsches lässt sich ein Lunchpaket zur Mitnahme vorbereiten
  • Beratung bei der Tourenplanung
  • Geführte Touren mit erfahrenen Guides
Ihr bewegter Urlaub ...

kommt in großen Schritten auf Sie zu! Fragen zu unseren Wanderservices?

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Sie!